Simonsvlei Wines

Simonsvlei Wines

Slider_Simonsvlei

 

1945 wurde diese Kellerei im malerischen Paarl von einem lokalen Winzer, Sonny le Roux, gegründet. Damit wollte er auch kleineren Weinbauern die Möglichkeit geben, qulitativ hochwertigen Wein herzustellen. Mittlerweile gehören 36 Weinfarmen zu dieser Kooperation, deren Leitgedanke "Qualitätsweine zu bezahlbaren Preisen" ist. Die 36 Mitgliedsfarmen liefern pro Jahr ungefähr 9.000 Tonnen Trauben, darunter Cabernet Sauvignon, Shiraz, Chenin Blanc und Chardonnay. Auch die aus Südafrika stammende Pinotage-Traube darf im Progamm von Simonsvlei nicht fehlen. Ebenso gehört die Bukettraube zum festen Bestandteil des Portfolios, die einen feinen, süssen Wein hervorbringt.

Der Name Simonsvlei setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Der vordere Namensteil ist dem einstigen Gouverneur Simon van der Stel gewidmet, der schon im 17. Jahrhundert erkannt hatte, dass die Region um Kapstadt prädestiniert ist für den Weinbau. Das Wort "Vlei" heißt übersetzt so viel wie Feuchtgebiet. Damit ist der Teil von Paarl gemeint, in dem ein großer Teil der Mitgliedsfarmen und die Kellerei selber liegen. 

Auch sozial engagiert sich die Kellerei sehr stark. So wurde ein eigenes Programm aufgelegt, dass den Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, Lesen und Schreiben zu lernen. Dieses Programm heißt "Sima Kuyne". Dieser Begriff kommt aus dem Xhosa Dialekt und bedeutet "Zusammen stehen".

Den Genuss dieser Weine solltest Du nicht verpassen!

 

Gut