Riebeek Cellars

Riebeek Cellars

 

KasteelbergSolo   

 

Riebeek Cellars - im Herzen des Swartlands. Im Jahre 1941 wurde diese Kellerei im malerischen Riebeek Valley, nördlich von Kapstadt, von neun ansässigen Traubenbauern gegründet. Seit dieser Zeit produziert die Kellerei faszinierende Weine, die im Geschmack den Boden ihrer Herkunft tragen: Swartland. Noch nicht ganz so heiß und trocken wie die Region noch weiter nördlich, bringt die Gegend um den Kasteelberg charaktervolle Trauben hervor. Die inzwischen dritte und vierte Generation von Weinbauern bewahren mit ihrer motivierten Handarbeit die Essenz der Region.
 

Dabei wurde der Bereich um den "Burgberg" - Kasteelberg - schon im Jahre 1661 entdeckt und das erste Mal besiedelt. Leutnant Pieter Cruythoff befand im Dienste der Holländischen Ostindischen Handelskompanie und dem Gouverneur von Kapstadt Jan van Riebeek den Landstrich um den imposanten Berg als ideal für eine Siedlung. Auch erkannte er schon damals die Eignung des Bodens für Rebstöcke. Das Tal bekam den Namen Riebeek Valley. Die zwei für den Weinbau wichtigen Orte heißen Riebeek West und Riebeek Kasteel. 

 

Riebeek_Valley

 

 

 

 

Cinsaut_Bush_Vine_preview

 

Die Weinberge schmiegen sich an den Hängen der Berge in einer Höhe zwischen 60 und 300 Metern über dem Meeresspiegel. Im sogenannten Terroir herrschen Sandstein und Schiefer vor. Die Mischung ist einzigartig in Südafrika und bringt unverwechselbare Weine hervor. Dabei bekommen die Trauben ein mediterranes Klima und können so optimal wachsen und reifen. Dabei sind die Winter kalt und wasserreich genug um den heißen und trockenen Sommer auszugleichen.
Die Rebblöcke werden entweder als "dry land farms" - also ohne künstliche Bewässerung - oder mit nur unterstützender Bewässerung bewirtschaftet. Die einzelnen Reben dürfen als "bush vines" wachsen, erhalten also kaum Beschnitt und keine formgebende Erziehung. Damit können sich die Trauben mit sehr wenig menschlichem Einfluss entwickeln. 
Durch die Trockenheit werden die einzelnen Beeren nicht sonderlich groß, erhalten so eine aussergewöhnliche Geschmacksintensität. Riebeek Cellars verarbeitet eine Reihe von Traubensorten, zu den wichtigsten gehören Chenin Blanc, Shiraz und natürlich Pinotage.

 

RC_Staff_preview    Chenin_Blanc_Bush_Vine_preview

 

Tharien Hansen zeichnet für die Arbeit im Weinberg verantwortlich. Die handgelesenen Trauben werden unter der Aufsicht von Chef-Winzerin Alecia Boshoff im Keller weiterverarbeitet. Sie setzt mit ihrem Team klare Maßstäbe bei der Erschaffung bemerkenswerter Weine. So wird für die Weinbereitung nur der erste freifliessende Saft der leichten Pressung verwendet.
Alle Weine haben das grüne Nachhaltigkeitssiegel, der Keller und die Traubenfarmen sind Mitglieder der IPW (Integrated Production of Wine)  und sind WIETA zertifiziert. Der Betrieb legt grösstes Augenmerk auf die nachhaltige Arbeit mit der Natur und einen familiären, umsorgenden Umgang mit allen an der Traubenaufzucht und Weinbereitung beteiligten Mitarbeiter.

Drei verschiedene Weinlinien stehen bei Riebeek Cellars im Programm: 

Die mehrfach preisgekrönten Weine der Linie Riebeek Cellars stehen in bester Weise für den Begriif "easy drinking" - also fruchtbetonte Tropfen für jeden Tag.

Unter dem Namen Short Street findest du charaktervolle, experimentierfreudige Blends aus Traubensorten der französischen, südlichen Rhone. Sie transportieren die Essenz des Swartlands besonders gut.

Die Flaggschiff-Linie hört auf den Namen Kasteelberg und vereinigt höchste Qualität mit der hohen kunst der Weinbereitung. Die Trauben kommen von ausgesuchten, einzelnen Rebblöcken und werden noch ein Mal von Hand selektiert. Die Auflage ist streng limitiert.

Entdecke die Welt der Riebeek Cellar Weine hier und lass dich bezaubern und beeindrucken. 

In diesem Video geben dir die Weinmacher selbst ein Eindruck von diesem wunderbaren Flecken südafrikanischer Erde:

 

App

 

Valley-Home-Banner